GayGames Hongkong und FGG kündigen Guadalajara (Mexiko) als möglichen Co-Host der 11. GayGames 2023 an - UPDATE

Die Empfänger*innen des Newsletters der GayGames 2023 Hongkong hatten heute Morgen eine Überraschung in ihrem E-Mail-Postfach: Das Orgateam der GGHK 2023 führt Gespräche mit Guadalajara (Mexiko), die sich vergeblich um die Ausrichtung der GayGames 2022 und 2026 beworben hatten. Es geht darum, ob Guadalajara möglicherweise Mit-Ausrichter der GayGames 2023 werden könnte.

Wir vom DVET-Präsidium möchten diese Nachricht nicht kommentieren, bevor es weitere Informationen gibt. Auf https://gghk2022.com/en/press-release-14-feb-2022 wurde eine offizielle Pressemitteilung hierzu veröffentlicht und hier findet Ihr den Newsletter vom 14.02.2022 als pdf-Datei.

Update v. 27.02.2022:

Beim DVET-Präsidiums-Webmeeting am 25.02.2022 haben wir einen kurzen Sachstandsbericht zu den GayGames 2023 von Armin Lohrmann erhalten. Armin gehört dem FGG Board an (Officer Host Relations) und bringt als ehemaliger same-sex dancer und als einer der „Tanz-Experten“ der GayGames Cologne 2010 besondere Expertise in unserer Sportart mit in die Beratungen mit den Ausrichtern. Derzeit finden noch viele Abstimmungsgespräche aller Beteiligten statt. Nicht vor Ende März rechnen wir mit der Entscheidung, ob Guadalajara tatsächlich die (für GayGames recht kurzfristige) Aufgabe übernimmt, zusammen mit Hong Kong die 11. GayGames auszurichten. Wo welche Sportarten stattfinden werden, wird dann wahrscheinlich ebenfalls veröffentlicht. Stay tuned!

Zumindest haben wir ein gutes Gefühl, dass es 2023 nicht noch einmal ein „Miami“ oder ein „Rom“ geben wird, denn wir wissen, dass mindestens monatlich Webmeetings der FGG (Federation of GayGames, https://gaygames.org) mit den Ausrichtern stattfinden, um gemeinsam den Planungsstand und das Risikomanagement z.B. im Hinblick auf Pandemie und Finanzen etc. zu erörtern. 

Beitragsbild: Copyright © Gay Games 11 Hong Kong 2023, GGHK Ltd.

Geschäftsstelle

Deutscher Verband für
Equality-Tanzsport e.V. - DVET
c/o Dörte Lange
Lindlarer Straße 10
51789 Lindlar

Telefon:   +49 (0)2207 703817
Fax:   +49 (0)3212 1357146
Email:   Kontaktformular

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dörte Lange (Präsidentin)
Jörg Jüngling (Vizepräsident)
Angelina Brunone (Kassenwartin)

DVET Newsletter abonnieren

Copyright © 2020 DVET - Deutscher Verband für Equalitytanzsport e.V. | Alle Rechte vorbehalten.